Travel

Miss Farbgefühle

In Folge der von The Color Festival veranstalteten „Miss Farbgefühle 2017“ Wahl, durfte ich mit einer Begleitperson eine Woche Urlaub auf einer wunderschönen Finca auf Mallorca machen. Bei Instagram und Snapchat habe ich schon viel dazu gepostet und erzählt, was ich gemacht habe. Nun möchte ich aber nochmal alles in einem Blogpost zusammenfassen.

 

Ich habe mich natürlich sehr über das Urlaubsangebot gefreut und sofort meiner Schwester Bescheid gesagt, die super gerne mitwollte.🙂 Obwohl wir eigentlich noch Schulpflicht hatten, war es kein Problem, eine Beurlaubung zu bekommen, da das Abitur schon vorbei war und sowieso nicht mehr viel in der Schule lief.

Wir sind also unter der Woche losgereist, was geschickt war, da es weder Staus, noch lange Schlangen am Flughafen gab. Der zweistündige Flug verlief auch sehr angenehm.

Auf Mallorca wurden wir von Pascal abgeholt, ihm gehört die Firma und auch die Finca. Wir bekamen ein wunderschönes Zimmer mit super Ausblick. An dem ersten Abend haben wir das Nachtleben in Santa Ponca ausgiebig erkundet in dem wir einige Clubs und Bars besucht haben.

Am nächsten Morgen haben wir erst einmal bei einem Frühstück den tollen Ausblick von dem Balkon genossen und obwohl es früh war, sind wir gleich in den Pool und den Whirlpool gegangen. Die Temperaturen kamen uns unglaublich heiß vor, vor allem weil es in Deutschland noch so kalt war. Wir sind also in jeder freien Minute und immer nachdem wir die hunderte Treppenstufen, die man vom Meer hoch zu dem Haus laufen musste,in den Pool gesprungen.

 

Wir wollten einiges in der Gegend anschauen und unternehmen, die ersten  Tage entspannten wir jedoch tagsüber nur am Meer. Mittags haben wir in einem Café oder einer Pizzeria an der Strandpromenade gegessen. Wir haben typisch spanische Tapas gegessen und unterschiedliche Dinge, die typisch für die Gegend sind probiert. Vor allem das Eis hatte es uns angetan. Zitrone-Basilikum oder Orange-Minze fanden wir die perfekte, erfrischende Abkühlung bei den knapp 30 Grad.

Unser dritter Tag auf Mallorca war etwas kühler und wir sind gemeinsam mit Pascal und einem Mitarbeiter von ihm Minigolf spielen gegangen. Abends sind wir dann nach Palma gefahren und waren dort im Bierkönig und im Megapark. Uns war es nämlich wichtig , einmal die Partymeile von Mallorca LIVE zu erleben. Und es war definitiv eine Erfahrung wert. Umringt von lauter besoffenen Deutschen, die ihren Junggesellenabschied feierten oder von Fußballmannschaften hat man sich direkt heimisch gefühlt und wir haben bis tief in die Nacht mitgefeiert.

Die Woche ging furchtbar schnell vorbei und an unserem letzten Tag schmiss das Farbgefühl Team eine Grillparty. Viele Bekannte von ihnen kamen vorbei, unter anderem auch deutsche Bloggerinnen, die nach Mallorca ausgewandert sind, mit denen man sich super unterhalten konnte. Wir haben an unserem letzten Tag lange Beerpong gespielt, getrunken und gegessen. Es war ein wunderschöner Abschied.

Pascal und alle anderen Mitarbeiter von ihm sind uns schon sehr ans Herz gewachsen und es viel uns sehr schwer uns am nächsten Morgen von ihnen zu verabschieden. Wir haben aber noch Tickets für ihr Festival in Memmingen bekommen, wo wir alle Ende Sommer wieder treffen werden.😍

An dieser Stelle noch einmal tausend Dank an The Color Festival für diese wunderbare Woche und die Tickets.

Falls ihr noch keine Tickets habt, könnt ihr die easy hier bestellen. ❤

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply