Blog Food Sport

Vegan Energy Balls

Ich zeige euch hier ein ganz einfaches Grundrezept für gesunde, vegane Pralinen. Das Rezept kann nach Belieben variiert oder mit anderen Zutaten verfeinert werden.

Für die Energiebällchen benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 25g Walnüsse
  • 50g Datteln (getrocknet)
  • 25g Rosinen
  • 25g Feigen (getrocknet)
  • 25g Aprikosen (getrocknet)
  • 25g Mandeln
  • 25g Cashewnüsse
  • 25g Haferflocken
  • Honig

Alle Zutaten werden  zusammen gegeben und solange gemixt, bis eine grobe, klebrige Masse entsteht. Wenn sie noch nicht klebrig genug ist, fügt einfach noch etwas Honig dazu.

 

Die Masse wird dann zu gleichmäßigen Kugeln geformt und anschließend kurz in den Kühlschrank gestellt. Nach ca. 5 Minuten kann man sie dann in ein Glas oder ein Tütchen abfüllen, wobei ich sie dann immer noch in Sesam oder in Kokosflocken wälze, damit sie nicht zusammenkleben.

Energy Balls sind in der Regel super gesund und vollgepackt mit Nährstoffen und guten Fetten, also der perfekte Snack für Zwischendurch. Die Energiekugeln eignen sich auch super als Geschenk.

 

 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply