Blog Food

Selfmade Schokoladenbruch

Dieses Jahr habe ich zu Weihnachten meinen selbstgemachten Schokoladenbruch verschenkt und auch in Instagram gepostet. Daraufhin bekam ich einige Anfragen nach dem Rezept, weshalb ich das hier kurz zusammenschreibe. So aufwändig wie ihr denkt ist das nämlich gar nicht ;).

Man schmelzt einfach die bevorzugte Schokolade im Wasserbad. Wenn sie flüssig ist, kippt man die Schokoladenmasse auf ein eingefettetes Backblech und bestreut alles mit Streuseln, Nüssen etc..

Anschließend stellt man die Schokolade in den Kühlschrank. Wenn sie vollständig abgekühlt ist, bricht man sie mit einem Messer in kleine Stücke und packt alles in Tütchen ab.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply